Herren II sichern sich den Titel der Regionalliga Ost!

By Kerstin,

Im vollbesetzten Devils-Dome traten die Powerkrauts und unsere Herren heute zum zweiten Finalspiel gegeneinander an. Ein Blick auf die Aufstellung zeigte, dass die Gäste den Titel noch lange nicht abgehakt hatten und so entwickelte sich von Beginn an eine rassige Begegnung auf hohem Niveau.

Den besseren Start hatte unser Team und konnte mit 3:0 in Führung gehen. Die Krauts kamen aber schnell auf 2:3 heran und drängten auf den Ausgleich. Ausgerechnet in Unterzahl gelang Lars Martin dann das wichtige 4:2 kurz vor Ende des ersten Drittels.

Im Mitteldrittel blieben Tempo und Niveau hoch und in der 38. Minute konnte unser Team das erste Mal mit vier Toren in Führung gehen. Was immer sich die Powerkrauts für den Schlussabschnitt vorgenommen hatten – mit dem Tor zum 8:3 kurz nach dem Wiederanpfiff war das Spiel entschieden. Am Ende stand es 14:6 und der verdiente Titel für unser Team war perfekt. Diszipliniert, laufstark und spielfreudig absolvierte unsere Mannschaft eine perfekte Saison ohne eine einzige Niederlage.

Wir sind stolz auf unser Team und Coach Greifzu, der diese Mannschaft kontinuierlich weiterentwickelt hat. Und auch wenn es gerade die Homogenität ist, die unsere Männermannschaft auszeichnet, möchten wir heute unseren Kapitän Tim Harloff hervorheben, der heute noch mal alles gezeigt hat, was einen großartigen Hockeyspieler ausmacht.

(Bericht: Gregor Grundhöfer)

+++ Eilmeldung +++

By Kerstin,

Herren II holen mit einem 14:6 Sieg im 2. Finale den Titel der Regionalliga Ost!

Ein ausführlicher Bericht folgt!

Spiel 1 der Finalserie geht an die Teufel!

By Kerstin,

Mit hoher Laufbereitschaft machten es unsere Jungs den Mannen um Jan Krautmann und Daniel Kuch von Anfang an schwer, ihr gewohntes Kombinationsspiel aufzuziehen. Im eigenen Angriffsspiel fehlte es zunächst an Ruhe und Präzision und so ging es mit 2:2 in die erste Pause.

Im 2. Drittel wurde das Spiel unserer Jungs immer druckvoller und folgerichtig fiel in der 30. Minute das 5:2 – dachten wir eigentlich?!

Nachdem beide Teams schon zum Bully bereit standen, wurde das Tor wieder zurück genommen. Als dann auch noch zwei überraschende Strafen gegen uns gepfiffen wurden, war das Spiel gedreht und unser Team ging mit einem 5:6 in die zweite Pause.

Im Schlussdrittel mobilisierten die Jungs gegen starke Krauts alle Kräfte und erzielten das 6:6. Kurze Zeit später sicherte Goalie Max einen Ball und bekam deutlich nach dem Pfiff einen üblen Schlag auf die Fanghang. Zur Überraschung war es dann aber unser Team, dass in Unterzahl weiter spielen musste. Diese Chance ließen sich die Powerkrauts nicht nehmen und gingen wieder mit 7:6 in Führung.

Jetzt drückte der Gastgeber auf die Entscheidung und nur mit Glück überstanden wir die nächsten Minuten. Nach dem 7:7 übernahmen unsere Jungs wieder das Heft des Handelns und gingen verdient mit 8:7 in Führung. Als dann auch noch ein überraschender Wechselfehler gegen die Krauts gepfiffen wurde, schlug unser Team eiskalt zu und erzielte das 9:7. Jetzt ließ man hinten nichts mehr anbrennen und sorgte mit einem Konter zum 10:7 für die endgültige Entscheidung.

Am Sonntag, 29.9.2019 um 11:30 Uhr hat unser Team jetzt in der heimischen Carl – Schuhmann – Halle die Chance, den Meistertitel unter Dach und Fach zu bringen.

(Bericht: Gregor Grundhöfer)

Dreimal Juniorennationalmannschaft!

By Kerstin,

Am 22.9.19 findet in Krefeld der letzte Lehrgang der U19-Nationalmannschaft vor der Europameisterschaft statt und wir drücken Dean, Lucas und Janis fest die Daumen, dass sie den Schritt in den endgültigen Kader schaffen.

Neues Schuljahr – neue Laufschulkurse!

By Kerstin,

Zum neuen Schuljahr freuen wir uns, dass wir wieder 4 Laufschul – Inliner AGs an Grundschulen in unserem Kiez durchführen können. Insgesamt etwa 100 Kinder an der Grundschule am Karpfenteich, Friedrich – Drake – Grundschule, Giessensdorfer Grundschule sowie Grundschule am Königsgraben üben fleißig die Basics des Inlineskatens.

Zudem bieten wir am Donnerstag wieder die offene Laufschule um 16.00 Uhr in der Carl – Schuhmann – Sporthalle an! Es gibt noch freie Plätze, also nicht zögern, sondern vorbeikommen!

Gute Besserung Colin!

By Kerstin,

Am vorletzten Wochenende hat sich unser Juniorenspieler Colin bei einem Herrenspiel seines Stammvereins StraTus leider eine schwere Verletzung zugezogen. Nach einer fast fünfstündigen Operation geht es ihm aber glücklicherweise schon langsam wieder besser.

Heute jedenfalls hat Colin sich erst über den Besuch von IRVB-Präsident Jörg Ogilvie und dann über die Delegation seines Juniorenteams gefreut. Wir drücken die Daumen, dass Colin wieder ganz gesund wird und uns vielleicht doch bei den Deutschen Meisterschaften im Dezember unterstützen kann.