Junioren holen 4. Platz bei der Deutschen Meisterschaft!

By Kerstin,

Zwei Tage lang duellierten sich unsere Junioren in Hilden mit den besten Teams aus Deutschland. Am Ende stand ein verdienter 4. Platz zu Buche, auch oder gerade deswegen weil sich unsere Jungs im Laufe des Turniers mit jedem Spiel steigern konnten und im Halbfinale das spielerisch und kämpferisch beste Spiel dieses Red Devils Jahrgangs aller Zeiten ablieferte. Auch wenn das 1:7 gegen den am Ende verdienten neuen Deutschen Meister aus Kaarst deutlich klingt, war das Spiel doch deutlich enger und bot von beiden Teams ein Spiel auf Topniveau.

Erschöpft und zufrieden geht eine lange Saison für unsere Jungs zu Ende und unser Janis durfte sich zum Ende des Jahres noch über die Berufung als bester Torwart ins All-Star Team der Deutschen Meisterschaft freuen.

Jungs, ihr habt als Team überzeugt und könnt sehr stolz auf das sein, was ihr in diesem Jahr gemeinsam erreicht habt – die drei Titel der Vorrunde und den 4. Platz bei der DM 2017 nimmt Euch niemand mehr weg!

Abschließend möchten wir uns bei den Hilden Flames für die tolle Organisation vor Ort bedanken und den Crash Eagles aus Kaarst zum Titelgewinn gratulieren und uns für ein tolles gemeinsames Wochenende mit Euch bedanken! Wir freuen uns Euch 2018 wiederzusehen!

Schüler krönen ihre Saison mit Platz 3 bei der Deutschen Meisterschaft!

By Kerstin,

Am Ende überwog die Freude über den dritten Platz über die Traurigkeit des knapp verpassten Finales. Aber gehen wir nochmal zurück zum Samstagmorgen. Unser Schülerteam startet mit einem Sieg gegen die Polarsterne aus Potsdam, um sich dann in jedem Spiel zu steigern. Die Spiele gegen Deggendorf, Kaarst und Düsseldorf waren anschließend alles Spiele gegen Top Teams und jeder hätte jeden schlagen können. Am Ende stand ein knapper, aber verdienter Sieg gegen Deggendorf und zwei äußerst knappe Niederlagen zu Buche. Zum Ende des ersten Tages gab es für unsere Jungs noch das Spiel gegen Rostock, welches nochmal einen Sieg zum Tagesabschluss brachte.

Am Sonntag ging es im letzten Vorrundenspiel, dass Dank der Kaarster bedeutungslos für den Einzug ins Halbfinale gewesen ist gegen die Bissendorfer Panther. Wahnsinn, unsere Jungs haben es mit Teamgeist, Kampfgeist und wirklich tollen Sport also wirklich ins Halbfinale geschafft. Doch wer nun geglaubt hat, dass sich unsere Jungs nicht noch einmal steigern konnten sah sich getäuscht. Angetrieben von einer großartigen Stimmung in der Halle zeigten unsere Jungs im Halbfinale die bis hierhin beste Leistung und mussten sich trotzdem in einem sehr guten und engen Spiel, dem späteren Meister aus Düsseldorf knapp mit 3:5 geschlagen geben.

Im Spiel um den dritten Platz gab es dann ein Wiedersehen mit den Crash Eagles aus Kaarst. Die Stimmung in der Halle wurde immer besser und unseren Jungs zeigten nochmals eine Leistungssteigerung. Das letzte Spiel des Turniers und der Saison wollten unsere Jungs unbedingt gewinnen. Nach einem großartigen und nervenaufreibenden Spiel gegen einen starken Gegner aus Kaarst stand es 2:2, so dass der ultimative Showdown – Penaltyschiessen – zur Entscheidung führen musste. Die besseren Nerven im Hexenkessel Carl-Schuhmann Halle hatten dabei unsere Jungs und man belohnte sich für eine starke Saison mit dem 3. Platz.

Zudem dürfen sich mit Stepan und Lasse zwei unserer Jungs über die Berufung ins All Star Team der Deutschen Meisterschaft freuen.

An dieser Stelle möchten wir nicht nur den Düsseldorf Rams zum Gewinn der Deutschen Meisterschaft gratulieren, sondern uns auch bei allen Helfern herzlich bedanken ohne die dieses tolle Event nicht möglich gewesen wäre!